Gemeinsam essen

Die sipgate kitchen ist das Herzstück unseres Büros. Hier tauschen wir uns jeden Tag beim Frühstück und Mittagessen aus.

Unser Restaurant

Das Herzstück unseres Büros

„Sag bloß nicht Kantine!“ ist der Tipp, den alle neue Kolleg:innen direkt beim ersten Mittagessen in unserem hauseigenen Restaurant erhalten. Der Begriff wäre auch wirklich beleidigend – nicht nur für die Ausstattung, die erlaubt, 180 Gäste à la carte zu bekochen, sondern auch für unser Küchenteam. Toni, Christoph und Stefan versorgen uns jeden Tag mit Frühstück und Mittagessen, frisch zubereitet und individuell angerichtet.

Die Drei arbeiten wie alle anderen Teams lean und agil. Inklusive wöchentliches Planning und Retrospektiven, in denen nach Verbesserungsideen gesucht wird. Neue Impulse liefern hochkarätige Küchenchefs, die wir zum Gastkochen einladen. Dabei entsteht ein spannender Austausch über Zutaten, Zubereitung und Arbeitsabläufe.

Die Tische in unserem Restaurant sind als lange Tafeln aufgestellt, um Kontakt zu möglichst vielen Kolleg:innen zu haben. Oder man unterhält sich direkt mit einem Gast, denn inzwischen haben wir fast jeden Tag Besuch. Wie bei unseren Abendveranstaltungen ist das Essen für alle übrigens immer und ausnahmslos kostenlos.

Wochenkarte

Montag 09.03.

Fisch-Eintopf Marseille mit Fenchel, Tomate und Lauch, dazu Sauce Rouille und Gruyere
Gemüse-Eintopf Marseille, mit Fenchel, Tomate, Lauch und Karotte

Couscous-Salat mit Gemüse
Milchreis


Dienstag 10.03.

Wiener Kartoffel-Gulasch mit Sauerrahm


Mittwoch 11.03.

Gratinierter Brokkoli-Nudelauflauf mit Mozzarella
Gratinierter Brokkoli-Nudelauflauf mit veganer Käsesauce


Donnerstag 12.03.

Kokos-Karotten-Suppe mit Curry


Freitag 13.03.

Hähnchenbrust mit einer Chili-Soja-Zitronengras-Sauce, dazu Gemüse und Reis
Tofu in Chili-Soja-Zitronengras-Sauce, angebraten mit Gemüse und Reis (vegan)

Frühlingsrollen (vegan)

Papayasalat mit Tofu (leicht scharf, vegan)
Mango-Gurken-Salat mit Süßdattel-Sauce (vegan)